Was wir tun

Was wir tun


Förderung der Bewegung und Ernährung 


Um die Bewegung und Ernährung zu verbessern, haben wir folgende Projekte ins Leben gerufen:

  • Kochen nach Sarah Wiener in den Kitas und der OGGS
  • Kochen mit jungen Eltern:  10 Elternpaare plus Kinder kochen in dem Jugendhaus in Rheindorf
  • Mittagstischspende
  • Besser Esser-Mittagspausen AG
  • Urban Gardening Projekt
  • Bewegung für Kita - Kinder
  • Bewegung für Erstklässler
  • Bewegung für Übergewichtige
  • Schwimmkurse für zugewanderte Jugendliche und Muslimas
  • Tischtennis für Jugendliche
  • Breakdance - Tanzen für Jungs
  • Ballsport in der Löwenzahnschule
  • Fitnesstraining für Jugendliche im Jugendhaus Rheindorf


Stärkung der sozialen Kompetenz und frühes Forschen


Um dies zu erreichen, haben wir folgende Projekte initiiert:

  • "Wen-Do - Weg der Mädchen" Selbstverteidungskonzept für Mädchen 
  • "Mut tut gut" Konflikttraining und Gewaltprävention für Grundschulkinder
  • "Gewaltfrei Lernen" für alle Grundschüler in der OGGS am Friedenspark
  • "Frühes Forschen fördert"  - naturwissenschaftliche Frühförderung Kita Bodestraße
  •  "Fit fürs Leben" Unterrichtsprogramm für Finanzkompetenz für die Jahrgangsstufe 10 der Käthe Kollwitz Gesamtschule

Rheindorfer

Gesundheitstage


Ab 2011 haben wir sechs Gesundheitstage organisiert mit dem Ziel die gesundheitliche Situation der Rheindorfer Bürger von Jung bis Alt zu verbessern und den Besuchern die Möglichkeit zu geben mit den Chefärzten der hiesigen Krankenhäuser, Prof. Dr. Lauterbach, den Krankenkassen und den Selbsthilfegruppen ins Gespräch zu kommen. Darüberhinaus konnten die Besucher folgende Tests durchführen:

  • Ergometertest mit Messung
  • Hautkrebsscreening
  • Lungenfunktionsprüfung
  • Blut - und Blutzuckermessung
  • Hörtest / Sehtest
  • Venendruckmessung
  • Registrierung als Knochenmarkspender
  • Alterssimulationsanzug
  • Qigong - Übungen
  • progressive Muskelentspannung
  • Spiel- und Experimentierstation
  • in der Kinderküche: Obst und Gemüse schnippeln mit anschließendem Verzehr


Rheindorfer Gesundheitsreihe 2020


Wir bieten drei bis vier Vorträge über gesundheitliche Themen pro Jahr an.

Dabei beleuchten wir alle gesundheitsrelevanten Themen.

In diesem Jahr hat Prof. Dr. Schwimmbeck, Chefarzt der Kardiologie des Klinikums Leverkusen, über das Thema "Der plötzliche Herztod: Wie vermeide ich ihn und was ist im Notfall zu tun?" die Reihe eröffnet. Nach dem Vortrag konnten die Zuhörer noch Erste-Hilfe-Maßnahmen am Dummy üben und Prof. Dr. Schwimmbeck erläuterte die Funktionsweise des Defibrillators.

Am 08. Oktober 2020 wird ein Vortrag stattfinden im Rahmen des Projektes "Bewegt älter werden".

Im November 2020 ist der Vortrag " Erkrankungen der Prostata - erkennen-behandeln-vorsorgen" geplant. Referent wird Herr Zeller, Urologe aus Leverkusen - Rheindorf sein.